Keitel-Haus GmbH
Platz 20

Musterhaus Fellbach
Ausstellung Stuttgart
Wohnfläche 263,42m²

Keitel-Haus GmbH
Musterhaus Fellbach Platz 20


Markant, durchdacht und Platz für jede Menge Leben 

Eine markante Außengestaltung, durchdachte Details, die intensive Nutzung des Tageslichts und ein variables Raumkonzept prägen das neue Musterhaus Fellbach von KEITEL HAUS.

Schon der erste Blick von außen macht deutlich, dass beim Musterhaus eine klare Formensprache durch gestalterische Elemente ergänzt wird, die von außen und im Inneren wirken. Sehr markant sind die beiden optisch hervorgehobenen Vorbauten auf der Vorder- und Rückseite des Hauses.

Während auf der einen Seite ein wettergeschützter Eingangsbereich entsteht, wird durch den verglasten Vorbau auf der gegenüberliegenden Hausseite das dahinter liegende offene Treppenhaus mit viel Tageslicht versorgt. Ein weiterer „Hingucker“ ist das auf allen Seiten leicht zurückgesetzte Dach samt der beiden Giebel.

Durchdachtes Raumkonzept

Auch im Innenbereich weiß das Musterhaus Fellbach durch sein durchdachtes Raumkonzept zu überzeugen. Vom Eingangsflur aus fällt der Blick in den großzügigen Wohnraum. 70 m² umfasst der offen gestaltete Wohn-, Ess- und Kochbereich insgesamt. Dank der Anordnung in L-Form entsteht eine zusammenhängende und doch sinnvoll unterteilte Fläche, die als Mittelpunkt für das Familienleben vielfältig nutzbar ist.

Durch die Treppe in das Obergeschoss wird der Essbereich geschickt vom Wohnzimmer abgetrennt, das so auch als Rückzugsbereich genutzt werden kann. Die offene Küche lädt zum gemeinsamen Kochen ein und bietet mit einer eigenen Speisekammer ausreichend Stauflächen. An die Küche schließt sich als Übergang zum Wohnbereich das Esszimmer an, in dem sich auch Gäste wohlfühlen werden. Lassen doch die zahlreichen großen bodentiefen Fenster und Türen das gesamte Erdgeschoss nicht nur hell und freundlich, sondern noch einladender und weitläufiger wirken.

Licht prägt auch das offene Treppenhaus, das seinen Platz im zweiten Vorbau gefunden hat. Vom offenen Wohnraum führt die Treppe direkt in den ersten Stock. Hier haben das Schlafzimmer für die Eltern und ein Kinderzimmer mit eigenem kleinen Duschbad ihren Platz gefunden. Gleiches gilt für das große Bad, welches das Elternschlafzimmer und einen Ankleideraum verbindet. Durch die geschickte Platzierung eines großen Schranks in der Raummitte entsteht hier zudem Platz für den Hauswirtschaftsbereich.

Abgerundet wir das Raumkonzept auf dieser Ebene durch ein Arbeitszimmer, das bei Bedarf auch als zweites Kinderzimmer genutzt werden kann.

Von Badezimmer der Eltern gelangt man über eine Wendeltreppe schließlich in das Dachgeschoss, das sich mit Sauna, Ruhe- und Fitnessraum als vollwertiger Fitnessbereich und Wohlfühloase für die ganze Familie präsentiert. Durch Dach- und Giebelfenster wird auch dieser Bereich mit viel Tageslicht versorgt.

Verteilt auf die drei Stockwerke bietet das Musterhaus Fellbach eine Wohnfläche von fast 263 m², die in ihrer konkreten Umsetzung an die Wünsche der jeweiligen Bauherren angepasst werden kann. Auf jeden Fall findet sich hier ausreichend Platz für jede Menge Leben.

 

 

 



Kontakt zum Objekt „Musterhaus Fellbach“

Ausstellung Stuttgart
Telefon +49 711 52812-50
Fax +49 711 52812-51


Details

Gesamtwohnfläche 263,42 m²
Wohnfläche Erdgeschoss 102,04 m²
Wohnfläche Obergeschoss 105,62 / 55,76 m²
Konstruktionsart Holztafelbauweise


Info-Anforderung an Keitel-Haus GmbH

Info-Anforderung

Seite Info-Anforderung

Kontakt


Firmenzentrale

Keitel-Haus GmbH

Reubacher Straße 23
74585 Rot am See/Brettheim

Telefon: +49 7958 9805-0
Fax: +49 7958 9805-25

www.fertighaus-keitel.de

Die Ausstellung Eigenheim und Garten ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Eintritt

Eintrittspreis: € 3,–

Ermäßigt:
€ 1,50
(Kinder bis 16 Jahre, Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte)
Kinder bis 10 Jahre: kostenlos

Parkplatz:
€ 2,–

Öffnungszeiten

11:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag* 
(Montag und Dienstag ist Ruhetag)

* Auch feiertags. Gilt nicht am: Karfreitag, 24.–26.12./31.12./1.1.