(Kulinarisches) Fernweh…
   Kolumne  •    12.06.2019


Sommerzeit ist Reisezeit… und obwohl die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen einer Studie zufolge Italien, Spanien, Griechenland und die eigene Heimat sind, ist der große Traum vieler nach wie vor eine Weltreise. Doch wer kann das schon so einfach tun – abgesehen von gerade mal volljährigen Abiturienten, die sich nach den Prüfungen immer häufiger zur gesponserten Selbstfindung für ein paar Monate ausklinken? :-)

Abgesehen davon soll man ja wegen der steigenden CO2-Belastung gar nicht mehr so viel in der Weltgeschichte herumfliegen. Und für Menschen mit Flugangst – wie mich zum Beispiel – ist das Hüpfen von Kontinent zu Kontinent auch eine schwierige Angelegenheit, solange das Beamen noch nicht alltagstauglich umgesetzt ist.

Wie gut, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, zumindest „gefühlt“ ein Stück der großen weiten Welt zu erfahren. Für die Baden-Württemberger unter Ihnen sogar ganz in Ihrer Nähe: im Bistro 33 in unserer Ausstellung in Fellbach bei Stuttgart. Dort lenkt ab Mitte Juni ein neuer Chef die Geschicke in der Küche, und er hat es sich zur Aufgabe gemacht, unsere Besucher mit seinen Gerichten mindestens einmal um den Globus zu schicken.

Jede Woche in ein anderes Land reisen…

Neben den schwäbischen bzw. gutbürgerlichen Klassikern wie Maultaschen, Kässpätzle, Schnitzel und Pommes, die täglich auf der Speisekarte stehen, gibt es wöchentliche Specials, bei denen sich die Gäste auf landestypisches Street Food aus der ganzen Welt freuen dürfen: Thai Curry und gebratene Nudeln aus Thailand, Burger und Hot-Dogs aus den USA, Pho (Reisnudelsuppe mit Rindfleisch oder Vegan) aus Vietnam, die gute alte Pizza aus Bella Italia oder BBQ-Spezialitäten aus dem Smoker. Und die Liste ist hier noch nicht zu Ende… Für die Schleckermäuler unter Ihnen wird es auch eine unterschiedliche Kuchenauswahl und – zumindest in den Sommermonaten – Shakes aus frischen Früchten und gecrushtem Eis geben. – Und wieder einmal werde ich während des Schreibens extrem hungrig…:-)

Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf die wöchentliche Geschmacksreise in die verschiedensten Länder der Welt – wann reisen Sie das erste Mal mit? Glauben Sie mir, so eine Tour durch über 55 Musterhäuser, die man vom Keller bis zum Dach anschauen kann, macht ganz schön hungrig! Und vielleicht müssen Sie unsere Ausstellung ja ein paar Mal besuchen, weil Sie sich beim ersten Mal gar nicht entscheiden konnten, welcher Hersteller oder welcher Architekturstil Ihnen am besten gefallen hat…? Wenn das so ist, dann wissen Sie ja – immer mit einer Woche Abstand, damit Sie neben der „Hauswahl“ die kulinarische Weltreise voll ausschöpfen können!

Ihre Kerstin Kuhn (kek),

Marketing Eigenheim & Garten