Fertigbau bietet flexible und intelligente Wohnkonzepte – Marktanteile weiter gestiegen
   Presse Presse München  •    15.11.2017


Immer mehr Baufamilien in Deutschland entscheiden sich bei der Realisierung der eigenen vier Wände für ein Haus in Fertigbauweise. Zahlen des BDF (Bundesverband Deutscher Fertigbau) zufolge stiegen die Baugenehmigungen für Fertighäuser im ersten Halbjahr 2017 bundesweit auf 19,3 % - 4,1% mehr als im Vorjahreszeitraum. Das bedeutet, dass derzeit beinahe jedes fünfte in Deutschland neu errichtete Haus in Fertigbauweise realisiert wird.

Aus gutem Grund, sagt Andreas Speer, Geschäftsführer der Ausstellungsgesellschaft Eigenheim & Garten, die ihren Besuchern in bundesweit drei Fertighausausstellungen insgesamt rund 200 Musterhäuser präsentiert. Neben den bekannten Vorteilen der kurzen Bauzeit und der hohen Finanzierungssicherheit durch Festpreisgarantien der Hersteller seien es vor allem die hohen Qualitätsstandards, die energieeffiziente Bauweise und die vielfältigen architektonischen Gestaltungsmöglichkeiten, die Bauherren überzeugen, weiß Speer. Die Vorstellung des Fertighauses als Haus von der Stange sei schon längst passé.

Inspiration im Maßstab 1:1 Ort im Bauzentrum Poing

Eine ideale Möglichkeit, sich ein genaues Bild zu machen, bauliche Details unter die Lupe zu nehmen und sich Expertenrat vom Beratungspersonal in den Häusern einzuholen, ist Bayerns größte Eigenheimausstellung, das Bauzentrum Poing bei München. Dort stehen über 55 Beispiele für das zukünftige Eigenheim, die ausreichend Anregungen geben, aber natürlich mit unbegrenzten Möglichkeiten dem eigenen Bedarf angepasst werden können.

Flexible Konzepte für unterschiedliche Lebensphasen

Und nicht nur in der Entscheidungsphase für das eigene Traumhaus, auch danach müssen individuelle Anforderungsprofile berücksichtigt werden. In einer Zeit, in der
flexible Lebensplanung groß geschrieben wird, muss auch ein Haus in der Lage sein, sich den unterschiedlichen Lebensphasen und Lebensumständen der Bewohner anzupassen. Die Fertigbaufirmen lassen diesbezüglich keine Wünsche offen: ob Modelle für barrierefreies Wohnen als Vorausplanung für`s Alter oder ein Haus mit Einliegerwohnung  - zum Vermieten, als Büro oder für erwachsene Kinder; ob klassisches freistehendes Einfamilienhaus, Mehrfamilien- oder Reihenhaus: alles ist realisierbar.

Künftige Bauherren können in Poing Dienstag bis Sonntag von 10 - 17 Uhr nach ihrem Traumhaus suchen, montags ist das Gelände geschlossen. Der Ausstellungskatalog mit Fotos und Grundrissen der Häuser ist kostenlos an der Kasse erhältlich.

Adresse:

Bauzentrum Poing, Senator-Gerauer-Straße 25, 85586 Poing/Grub
Telefon: 089 / 99 020 760, Fax: 089 / 99 020 762

Öffnungszeiten:
Geöffnet von 10-17 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. Montag Ruhetag.

Eintrittspreise:
€  4,-- für Erwachsene, €  2,-- ermäßigt (Kinder, Studenten, Schwerbehinderte)
Technologiepavillon und Vortragsreihen kostenlos.

Veranstalter:
Messe München GmbH, Messegelände, 81823 München

Betreiber:
Ausstellung Eigenheim & Garten München-Poing GmbH & Co. KG, Höhenstraße 17, 70736 Fellbach

Abdruck kostenlos * Belegexemplar erbeten an: 
Ausstellung EIGENHEIM & GARTEN, Höhenstraße 17, 70736 Fellbach

Weitere Informationen:
Kerstin Kuhn, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, (0711 / 520494-24),
e-mail: kuhn@musterhaus-online.de
Internet: www.musterhaus-online.de

Die Aussteller und Musterhäuser im Bauzentrum

Über 55 Musterhäuser im Bauzentrum Poing zeigen die ganze Bandbreite architektonischer Stilrichtungen: ob modern interpretierte Landhäuser mit Holzfassade, kubische Bauhaus-Architektur, für die junge Familie oder mehrere Generationen unter einem Dach, jedes Haus ist ein Unikat. Etwa 90% der Häuser bestehen aus dem Baumaterial Holz bzw. Holzwerkstoffen, circa 10 % der ausstellenden Firmen bauen in Porenbeton, Leichtbeton und sonstigen Baustoffen. Insgesamt präsentieren sich 48 Hersteller aus Deutschland, Österreich und Italien. Alle Unternehmen verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich des Fertigbaus und stehen für hohe, geprüfte Qualität im Hausbau. Das Bauzentrum Poing zeigt Innovativen Hausbau unter energetischen und ökologischen Aspekten. Viele der Musterhäuser genügen den der förderfähigen KfW-Effizienzklassen 40 und 55, manche sind sogar Energie-Plus-Häuser.

Tour der Innovationen

An jedem Vortragssonntag gibt es von 15:00 bis 17:00 Uhr eine Tour der Innovationen.

Experten geben an konkreten Häuser-Beispielen einen Überblick über interessante Lösungen im Bereich neue Technologien und intelligentes Wohnen. Die Führungen beschäftigen sich mit vier Themen: Energieeffizienz, Mehrgenerationenhaus, Smart Building und Sicherheit. Die Teilnahme an den Touren ist ohne Voranmeldung möglich und kostenlos. Der Eintritt in die Musterhausausstellung ist kostenpflichtig.

Informationen zu weiteren Touren finden Sie im Internet unter www.bauzentrum-poing.de.

Kostenlose Einzelberatungen

Darüber hinaus finden im Bauzentrum Poing an jedem Vortragssonntag kostenlose Einzelberatungen statt, die maximal 30 Minuten dauern. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich: von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 19:00 Uhr unter der Telefonnummer + 49 89 949-11638.

Professionelle Kinderbetreuung

Das Bauzentrum Poing bietet seinen Besuchern eine professionelle Kinderbetreuung an. An den Vortragssonntagen kümmern sich zwei ausgebildete Betreuerinnen in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr um die kleinen Besucher. Das Spielzimmer ist mit Möbeln und Spielsachen kinderfreundlich ausgestattet. Neben freiem und angeleitetem Spielen werden je nach Jahreszeit verschiedene Bastelaktionen angeboten.

Anmeldung zum Newsletter des Bauzentrums Poing

Möchten Sie regelmäßig über die aktuellen Trends, Themen und Termine des Bauzentrums Poing informiert werden? Der Newsletter ist kostenfrei. Mehr unter www.bauzentrum-poing.de

Über das Bauzentrum Poing der Messe München

Das Bauzentrum Poing, ein Gemeinschaftsprojekt der Messe München und des Betreibers Ausstellung Eigenheim & Garten, bietet eine Kombination aus Musterhausausstellung und regelmäßig stattfindenden Vortragsreihen. Jährlich nutzen über 80.000 Besucher das Informationsangebot der Musterhausausstellung. Es ist mit über 55 komplett eingerichteten Musterhäusern Bayerns größte und gleichzeitig auch Deutschlands meistbesuchte Eigenheimausstellung. Das Bauzentrum Poing hat sich mit innovativen Technologien, die im Eingangsgebäude, dem sogenannten Technologiepavillon, verwirklicht wurden, einen überregionalen Ruf als Zentrum für Veranstaltungen rund ums Bauen, Modernisieren und Wohnen geschaffen.

Die Kinderbetreuung wird von einem professionellen Unternehmen durchgeführt.